Logo des Instituts für Hochschulforschung (HoF) Wittenberg Logo der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

PROMOVIERENDENTAGE zur deutsch-deutschen Zeitgeschichte
Methoden, Inhalte und Techniken im Umgang mit Streitgeschichte

Handbuch: Promovieren zur deutsch-deutschen Zeitgeschichte

zurück

Handbuch: Promovieren zur  deutsch-deutschen Zeitgeschichte
Promovieren zur deutsch-deutschen Zeitgeschichte
Hrsg. von Daniel Hechler, Jens Hüttmann, Ulrich Mählert, Peer Pasternack, Metropol-Verlag, Berlin 2009.
ISBN 978-3-940938-40-4
Im Buchhandel für 19,90 Euro erhältlich.

Wer ein Promotionsprojekt beginnt, unternimmt das typischerweise zum ersten (und zum letzten) Mal: Promovieren kann man nicht trainieren. Gleichwohl lassen sich die Anzahl der Fehler und Havarien vermindern und die Länge holpriger Wegstrecken verkürzen: Wer Beratung nutzt, kann von den Erfahrungen anderer profitieren.
Das leistet dieses Handbuch.
Es wendet sich speziell an Promovierende des Forschungsfeldes Zeitgeschichte aus allen Fächern - ob Historikerin, Germanist, Juristin, Soziologe, Erziehungswissenschaftlerin oder Mediziner. Das Handbuch zielt darauf, im Prozess der Planung und Realisierung eines zeithistorischen Promotionsprojekts ein höheres Maß an Orientierungssicherheit zu gewinnen, die eigenen Motivationen und Ansprüche zu prüfen sowie Basiskenntnisse zum Promovieren als Prozess zu erwerben.
Inhalt des Handbuchs (105 KB)


Impressum | Seite ausdrucken | nach oben